Verpaarungspläne 2019 - Gelege 16, Jetzt sind alle da

Memberforum von Seriva Senkalora
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Verpaarungspläne 2019 - Gelege 16, Jetzt sind alle da

#1 Beitrag von Seriva Senkalora »

Hallo zusammen,

es ist mal wieder so weit. Anbei mal meine Überlegungen welche Verpaarungen nächstes Jahr möglich wären.
Mal schauen, was ich davon auch wirklich umsetze und welche Tiere überhaupt Lust haben. ;)

Kornnattern:

#0119) 1.0 Kastanie Bloodred ph Amel, Caramel, Striped x 0.1 Amber het Bloodred, Motley (Testverpaarung, Plan B) - Gelege 23.04. | Schlupfbeginn 01.07.

#0419) 1.0 Hypo Terrazzo ph/hom Motley ph Cinder x 0.1 Hypo Cinder ph Terrazzo (Testverpaarung) - Gelege 14.05. | Schlupfbeginn 21.07.
#0519) 1.0 Hypo Terrazzo ph/hom Motley ph Cinder x 0.1 Amel Motley (Testverpaarung) - Gelege 22.05. | Schlupfbeginn 03.08.

#06 + 0719) 1.0 Wildfarben het Lava, Anery, Terrazzo x 0.2 Wildfarben het Anery, Lava, Terrazzo - Gelege 24.05. | Schlupfbeginn 30.07.

#1019) 1.0 Hypo het Kastanie, Striped x 0.1 Kastanie het Hypo, Motley ph Amel - Gelege 08.06. | Schlupfbeginn 13.08.

#1119) 1.0 Lava Terrazzo ph Anery x 0.1 Caramel Cinder/Charcoal? ph Amel, Lava - Gelege 09.06. | Schlupfbeginn 15.08.

#1219) 1.0 Mandarin Motley het Caramel x 0.1 Golddust Striped* - Gelege 15.06. | Schlupfbeginn 22.08.
*Hybrid

#1319) 1.0 Lava Terrazzo ph Anery x 0.1 Lava Terrazzo ph Anery - Gelege 15.06. | leider ist das Ei abgestorben
#1419) 1.0 Lava Terrazzo ph Anery x 0.1 Ghost Terrazzo ph/hom Kastanie - Gelege 18.06. | Schlupfbeginn 26.08.

#1519) 1.0 Sunkissed Kastanie ph Hypo x 0.1 Hypo Kastanie Bloodred ph Anery - Gelege 22.06. | leider sind beide Eier abgestorben

#1619) 1.0 Lemon het Striped x 0.1 Sunkissed het Lavender, Striped ph Hypo, Amel, Caramel (Testverpaarung) - Gelege 01.07. | Schlupfbeginn 06.09.

1.0 Lemon het Striped x 0.1 Honey Striped ph Hypo - resorbiert

1.0 Wildfarben het Copper (Kastanie), Terrazzo x 0.1 Wildfarben het Copper (Kastanie), Terrazzo I - verpaart, keine Trächtigkeit feststellbar
1.0 Wildfarben het Copper (Kastanie), Terrazzo x 0.1 Wildfarben het Copper (Kastanie), Terrazzo II - gehäutet, keine Eier mehr sichtbar/fühlbar


1.0 Kastanie Bloodred ph Amel, Caramel, Striped x 0.1 Amber Striped (Testverpaarung) - entfällt

Erdnattern:

#0219) 1.0 P. obsoletus Rusty het Hypo x 0.1 P. obsoletus Leuzistic (Testverpaarung) - Gelege 04.05. | Schlupfbeginn 05.07.

#0319) 1.0 P. bairdi »Texas« Hypo x 0.1 P. bairdi »Texas« Wildfarben het Hypo - Gelege 08.05. | Schlupfbeginn 17.07.

#0819) 1.0 P. alleghaniensis Amelanistic White Sided x 0.1 P. alleghaniensis White Sided het Amelanistic - Gelege 02.06. | Schlupfbeginn 02.08.

#0919) 1.0 P. obsoletus Licorice het Amelanistic x 0.1 P. obsoletus Amelanistic het Licorice - Gelege 08.06. | Schlupfbeginn 07.08.

1.0 P. obsoletus Rusty het Hypo x 0.1 P. obsoletus Hypo - entfällt

1.0 P. obsoletus "Red" Amelanistic x 0.1 P. obsoletus "Red" Amelanistic (Testverpaarung) - entfällt

Einiges davon sind Testverpaarungen um genaueres über die beteiligten Tiere zu erfahren.
Bin mal sehr gespannt was da so alles rauskommt.

LG
Seriva
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Verpaarungspläne/Möglichkeiten für 2019

#2 Beitrag von Seriva Senkalora »

Schlechter Schnappschuss durch die Scheibe. :)

Paarungsbiss bei Pantherophis bairdi mit anschließender/gleichzeitiger Paarung.
Ich hoffe wieder auf ein schönes Gelege.

LG
Seriva
Dateianhänge
bairdis.jpg
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Verpaarungspläne/Möglichkeiten für 2019

#3 Beitrag von Seriva Senkalora »

Seriva Senkalora hat geschrieben:1.0 Kastanie Bloodred ph Amel, Caramel, Striped x 0.1 Amber het Bloodred, Motley (Testverpaarung, Plan B)
Diese Dame läutet die Eier-Saison gerade noch rechtzeitig zu Ostern ein und ist gerade dabei zu legen. :up:

LG
Seriva
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Gelege 2019 - Nr. 16, jetzt sind alle da

#4 Beitrag von Seriva Senkalora »

Hi,

gerade noch pünktlich zu Ostern, hat gestern das erste Weibchen begonnen zu legen.

Aus 1.0 Kastanie Bloodred ph Amel, Caramel, Striped x 0.1 Amber het Bloodred, Motley gab es zehn schöne Eier. Ich hoffe sehr, dass ich zumindest das ph Striped des Männchens treffe. :)

EDIT: Leider nur noch sieben Eier übrig. :|

LG
Seriva
Dateianhänge
gelege-0119.jpg
eltern-0119.jpg
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Gelege 2019 - Nr. 2 ist da

#5 Beitrag von Seriva Senkalora »

Das zweite Gelege mit neun Eiern kam heute aus 1.0 P. obsoletus Rusty het Hypo x 0.1 P. obsoletus Leuzistic. Ich hoffe, dass hier ein paar weiße Nasen dazwischen sind.

LG
Seriva
Dateianhänge
gelege-0219.jpg
eltern-0219.jpg
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Verpaarungspläne/Möglichkeiten für 2019

#6 Beitrag von Seriva Senkalora »

Die Liste wurde leider ungeplant länger...

Die Ice Terrazzo Projektmädels sind produktiver als gewollt und beide haben Eier angesetzt.
Da die das offenbar Ernst meinen, habe ich sicherheitshalber dann doch den Mann dazu gesetzt.

Mein "Mystery" Weibchen, Caramel Cinder oder Charcoal?, hat auch erneut Eier angesetzt. Nachdem sie im Vorjahr größtenteils Wachseier und ein paar durch Parthenogenese selbst befruchtete Eier legte (welche jedoch leider nicht zum Schlupf kamen), war ich mir nicht ganz sicher, ob ich sie "einfach machen" lassen soll. Wäre einerseits schon spannend gewesen zu sehen, ob sie das nochmal macht, andererseits muss es nicht nochmal ein größtenteils aus Wachseiern bestehendes Gelege sein. Habe den Lava Terrazzo mal dazugesetzt um wenigstens halbwegs sinnvoll das ph Lava zu testen, bislang ohne Interesse.

Dafür tut sich bei der Copper Gruppe irgendwie nix mehr, nach mehreren Paarungen hat noch keines der beiden Mädels irgendwie sichtbar zugenommen.

Die Amber Striped scheint nicht so recht zu wissen welches Geschlecht sie hat (und ich weiß es auch nicht), hat aber auch noch nichtmal ovuliert. Und die Sunkissed ist noch recht grenzwertig von der Größe her, also lasse ich diese Verpaarung bleiben und gebe ihr noch ein Jahr. Ist auch so dann erstmal wieder mehr als genug.

Mal abwarten was noch so kommt.

LG
Seriva
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Gelege 2019 - das dritte ist da

#7 Beitrag von Seriva Senkalora »

Und Nr. 3 ist auch da.

1.0 P. bairdi »Texas« Hypo x 0.1 P. bairdi »Texas« Wildfarben het Hypo
Sechs wunderschöne, große Eier.

LG
Seriva
Dateianhänge
gelege-0319.jpg
eltern-0319.jpg
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Verpaarungspläne/Möglichkeiten für 2019

#8 Beitrag von Seriva Senkalora »

Es ist echt zum Mäusemelken...

Die großen, kräftigen Mädels lassen sich viel Zeit und die kleinen, jungen wollen mitspielen...

Von den 17ern haben die Honey Striped und die Golddust Striped mit je rund 180gr Eier angesetzt und ich fürchte, dass sie diese nicht resobieren wollen... Ausserdem hat neben der Caramel Cinder/Charcoal auch die Hypo Kastanie Bloodred wie schon im Vorjahr wieder Eier im Bauch. Sie waren letztes Jahr schon zu klein und auch, wenn sie sich gut erholt haben, sind die für dieses Jahr auch mit rund 230gr immer noch was zu leicht...

Ich kann mir nun aussuchen ob ich a) hoffe, dass sie resorbieren b) falls sie es nicht tun ein Wachsgelege riskiere oder c) einen Kerl dazusetze und die Möglichkeit auf Option a) damit ausschließe...

Im Falle c) würde ich die für 2020 geplanten Verpaarungen vorziehen, dann kommt wenigstens was sinnvolles bei rum.

Mensch...

LG
Seriva
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

JimKornnatter
Administrator
Beiträge: 2334
Registriert: So 11. Nov 2012, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Verpaarungspläne/Möglichkeiten für 2019

#9 Beitrag von JimKornnatter »

Ich würde es machen. Hatte jetzt schon mehrfach Wachsgelege von den Kleinen und denke mir mittlerweile, wer unbedingt will soll dann auch. Ist ja nicht so dass du zu früh verpaarst sondern die Damen geben das vor... :|

Nach meiner Erfahrung gibt's bei der Ablage auch weniger Probleme als mit den ganz großen Weibchen. Legenot hatte ich immer nur bei den Riesen, nie bei den Zwergen und in freier Wildbahn ist das schließlich auch usus.
"Zum Lügen gehören immer zwei, einer der lügt und einer der's glaubt."

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Administrator
Beiträge: 1832
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Verpaarungspläne/Möglichkeiten für 2019

#10 Beitrag von Seriva Senkalora »

Ja, da hast Du denke ich Recht.
Dann schauen wir mal, ob die Herren hier noch was ausrichten können...

EDIT: Drei von vieren haben auch direkt gepaart.

LG
Seriva
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Antworten