Farbvarianten.de

Das Kornnatter Farbzuchtforum

 

  Farbvarianten-Lexikon  * Anmelden   * Registrieren * FAQ    * Impressum     * Suche  

 
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 16:33

Foren-Übersicht » Cornsnake Lounge » Haltung/Pflege




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor
Suche nach:
Nachricht

Offline

Registriert: Mo 22. Dez 2014, 13:11
Beiträge: 110

Beitrag Verfasst: Mi 19. Sep 2018, 19:12 
Nach oben  
Hallo zusammen,

eines meiner Kornnatter-Weibchen hat seit einiger Zeit eine Verdickung am Hinterleib, meiner Meinung nach kurz vor der Kloake.
Vor ca vier Wochen hab ich es zum ersten Mal gesehen. Seitdem hat die Schlange sich gehäutet und auch zweimal gefressen.

Da sie in einem großen Terrarium mit einem anderen Kornnatter-Weibchen lebt kann ich leider nicht bestätigen ob sie Kot abgesetzt hat.
Ich habe sie nun in ein Quarantäne-Terrarium gesetzt auf Zewa mit zwei Höhlen, damit ich das beobachten kann. Gefressen hat sie heute auch.

Das Quarantäne-Terrarium steht leider im Abstellraum, der ist ungeheizt. Bei den derzeitgen Temperaturen gehe ich aber nicht davon aus, dass das sofort zur Winterruhe führt.

Hab hier noch zwei Bilder.

Bild 1
Bild 2

Was meint ihr? Hängt da ne Maus quer? Doch ein Scheingelege?
(Die Kornnatter lebt seit zwei Jahren in diesem Terrarium, ständig in Gesellschaft des anderen Weibchens, sonst kein Schlangenkontakt.)
Die Kornnatter ist nun meiner Meinung nach 5 Jahre alt. Aber ich nehme sie im Jahr vielleicht dreimal in die Hand, das war heute mal wieder ne Ausnahme.



Danke für eure Meinung.

 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Feb 2015, 14:44
Beiträge: 221
Wohnort: Essen

Beitrag Verfasst: Mi 19. Sep 2018, 20:08 
Nach oben  
Könnte mMn so einiges sein...

Im ersten Moment dachte ich an Legenot oder so...

Ich würde auf jedenfall mal einen Tierarzt drauf schauen lassen... zur Not röntgen lassen - wenn des nicht schon passiert ist....

_________________
Das Lächeln der Delphine ist die größte Täuschung der Natur - Richard O'Barry

 Profil Website besuchen  

Offline

Registriert: Di 1. Jan 2013, 11:58
Beiträge: 1001
Wohnort: Moers

Beitrag Verfasst: Do 20. Sep 2018, 06:33 
Nach oben  
es "könnte" auch eine fetteinlagerung sein. das kommt schon mal vor und tritt meist im bereich der kloake auf.
ich würde aber auf jeden fall einen TA aufsuchen damit er sich das mal anschaut.

_________________
Legio Patria Nostra, avec honneur et fidélité

Bild

 Profil Website besuchen  

Offline
Administrator

Registriert: Di 1. Jan 2013, 16:54
Beiträge: 1459
Wohnort: Berlin

Beitrag Verfasst: Do 20. Sep 2018, 16:03 
Nach oben  
Für mich sieht es fast wie eine Legenot mit einem letzten Ei aus. Hat sie sicher keine Eier gelegt, von denen noch eins drin ist? Könnte auch ein unbefruchtetes sein, bitte mal das Terrarium genau durchstöbern.
Ansonsten fällt mir auch nur Verstopfung ein.
Würde auch dazu raten, es beim Tierarzt abklären zu lassen.

Nach harmlosen Fettablagerungen sieht es für mich nicht aus. Die kenn ich vom Erscheinungsbild mehr wie "Hüftspeck" als Knubbel an den Seiten vor der Kloake.

_________________
Bild

 Profil Website besuchen  

Offline

Registriert: Mo 22. Dez 2014, 13:11
Beiträge: 110

Beitrag Verfasst: Mo 24. Sep 2018, 10:20 
Nach oben  
Also im Terrarium hab ich überhaupt nichts an Eiern gefunden.

Die Tierärztin hat aufgrund der "Haptik" auch ein Wachsei vermutet, auch Röntgen und Ultraschall lassen darauf schließen.

Die Schlange wird operiert, wenn es sich als Ei herausstellt ist dann erstmal alles gut. Anschließend bekommt sie noch bis Ende der Woche Antibiotika. Hoffentlich klappt alles.

 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Feb 2015, 14:44
Beiträge: 221
Wohnort: Essen

Beitrag Verfasst: Mo 24. Sep 2018, 10:55 
Nach oben  
Ich drück dir die Daumen

Die Tiere können unsere Nerven manchmal echt strapazieren :lol:

_________________
Das Lächeln der Delphine ist die größte Täuschung der Natur - Richard O'Barry

 Profil Website besuchen  

Offline
Administrator

Registriert: Di 1. Jan 2013, 16:54
Beiträge: 1459
Wohnort: Berlin

Beitrag Verfasst: Do 27. Sep 2018, 21:16 
Nach oben  
Hoffe dein Tier hat alles gut überstanden!?!?

War es wirklich ein Wachsei?

Wenn tatsächlich sonst keine Eier zu finden sind, finde ich das schon sehr ungewöhnlich. Das hab ich so noch nicht gehört, dass nur ein einzelnes Ei da ist...

_________________
Bild

 Profil Website besuchen  

Offline

Registriert: Mo 22. Dez 2014, 13:11
Beiträge: 110

Beitrag Verfasst: Fr 28. Sep 2018, 19:18 
Nach oben  
Sagen wir so:

Es ist grade etwas kompliziert. Ich bin nämlich... im Urlaub!


Das Tier wurde am Montag direkt operiert und wurde fünf Tag in der Klinik stationär behalten, damit es alle zwei Tage Antibiotika gespritzt bekommt. Das wollte ich meinen Tierpflegern nicht zumuten.

Der beste Trauzeuge der Welt hat die Schlange heute in der Klinik abgeholt und hält sie bis Ende nächster Woche bei sich, der hat noch andere Kornnattern und kennt sich da aus.
Das Tier hat alles gut überstanden und ist sehr agil. Es lebt nun in Quarantäne und wird die Fäden bei den nächsten Häutungen wohl los. Aber ich hatte eben keine Möglichkeit bisher noch selbst mit der Tierärztin zu sprechen und kann quasi nur anhand der Rechnung vermuten was gemacht wurde.

Vorher ausgemacht war nämlich, dass der Kot nur untersucht wird, wenn KEIN Ei gefunden wird. Eine Kotprobe wurde aber durchgeführt.

Daher: Die genaue Auflösung kommt erst noch. Aber das Tier hat die Notsituation und die OP gut überstanden!

 Profil  

Offline
Administrator

Registriert: Di 1. Jan 2013, 16:54
Beiträge: 1459
Wohnort: Berlin

Beitrag Verfasst: So 30. Sep 2018, 20:36 
Nach oben  
Das klingt ja schonmal gut, wenn es dem Tier gut geht.
Über einen Bericht nach deinen Flitterwochen??? (Ggf. Herzlichen Glückwunsch) würde ich mich freuen. Aber genieß erstmal deinen restlichen Urlaub !

_________________
Bild

 Profil Website besuchen  

Offline

Registriert: Mo 22. Dez 2014, 13:11
Beiträge: 110

Beitrag Verfasst: Mo 1. Okt 2018, 15:52 
Nach oben  
Bonny hat geschrieben:
(Ggf. Herzlichen Glückwunsch)!



Nö, nich ganz... aber den einjährigen Hochzeitstag im Urlaub verbracht... aber unser Freund ist für uns immer noch der beste Trauzeuge der Welt ;-)

 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » Cornsnake Lounge » Haltung/Pflege

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de