Farbvarianten.de

Das Kornnatter Farbzuchtforum

 

  Farbvarianten-Lexikon  * Anmelden   * Registrieren * FAQ    * Impressum     * Suche  

 
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 15:38

Foren-Übersicht » Farbzucht » Farbvarianten (Pantherophis guttatus & emoryi)




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor
Suche nach:
Nachricht

Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 17:12
Beiträge: 337

Beitrag Verfasst: Mo 3. Aug 2015, 11:48 
Nach oben  
Hallo zusammen,

nun endlich hat sich bei mir auch etwas getan am Wochenende.

Für die Statistik:

Anerystriped het. hypo, Bloodred pos. het Amel 2011 x Anery (masque) het. hypo, bloodred 2012 (beide pied linie)

Erstegelege mit 14 Eiern keine Slugs.

Schlupf nach 73 Tagen mit Inkubation bei 27-28 grad und 85-90-% rel. Luftfeuchtigkeit. Nachtabsenkung auf 24-26 Grad c.a. 6 Std.

Momentan sind 5 Tiere bereits geschlüpft. Die restlichen 9 haben den Kopf schon draussen.

Quote momentan: (Geschlecht bin ich mir noch nicht ganz sicher aber werde nach der Häutung nochmal von jemandem mit Erfahrung prüfen lassen.

1.2 Anery (masque) het. stripe 66% poss. het. hypo, Bloodred

1.1 Granite het. stripe 66% poss. het. hypo

....... rest folgt.

Anbei noch Bilder! (leider sind die Bauchbilder nicht so toll geworden...)

Granite 2 (letztes Bild) ich glaube an den Flanken viel weiß zu erkennen. Ist die dann schon Pied? werde versuchen nach der Häutung bessere Bilder von Ihr zu machen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Schupf
schlupf.jpg
schlupf.jpg [ 127.33 KiB | 1742-mal betrachtet ]
Dateikommentar: anerymasque 1
anerymasque1.jpg
anerymasque1.jpg [ 279.12 KiB | 1742-mal betrachtet ]
Dateikommentar: anerymasque 2
anerymasque2.JPG
anerymasque2.JPG [ 277.51 KiB | 1742-mal betrachtet ]
Dateikommentar: anerymasque 3
anerymasque3.JPG
anerymasque3.JPG [ 258.97 KiB | 1742-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bauch masque
masquebauch.JPG
masquebauch.JPG [ 254.92 KiB | 1742-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bauch Granite
bloodbauch.JPG
bloodbauch.JPG [ 247.05 KiB | 1742-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Granite1
Granite1.JPG
Granite1.JPG [ 272.2 KiB | 1742-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Granite 2 Pied?
granite 2.JPG
granite 2.JPG [ 264.11 KiB | 1742-mal betrachtet ]
 Profil  

Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 17:12
Beiträge: 337

Beitrag Verfasst: Di 4. Aug 2015, 11:15 
Nach oben  
Nun sind alle geschlüpft!

Quote:

3 x Anery
7 x Anerymasque
4 x Granite (vielleicht 2 davon Pied)

Fazit:

- Da das Weibchen aus einer Ghost X Blood Verpaarung kommt denke ich, dass das Männchen (anerystriped) wohl nicht het. Hypo ist ;-(( da leider kein hom. hypo dabei war. Werde den Kerl aber früher oder später nochmal auf hypo checken.

- Masque ist bei Anery nicht so schlimm da man die Tiere am Bauch doch schon gut unterscheiden kann;-))

- Da min. 9 von 14 phänotypisch Masque sind, müsste ich bei dominanter Vererbung zwei het. Masque (genotypisch) hier sitzen haben.

- Mir ist aufgefallen, dass 2 Anerymasque einen "fast" Zeichnungslosen Bauch mit sehr wenig checkern auffweisen aber einen "normal" gezeichneten Kopf.(siehe Bild Anerymasque1) Die Bäuche der restlichen Anerymasques sehen aus wie der von der Mama! Haben zwar einen "splitbelly" von Kopf bis Schwanz aber wesentlich mehr checker..eigentlich normal viele! (siehe Bauchbild oben). Die 3 Anery haben ebenfalls "normal" viele checker jedoch am vorderen drittel gehen viele zusammen und bilden durchgehende Balken.

Wenn man nun davon ausgeht, dass die Elterntiere beide genotypisch het. masque sind und die 2 mit sehr wenig Checkern und sehr deutlichem Splitbelly genotypisch hom. Masque sind plus die 1-2 vermeindlichen Pieds, hätte man wiederum min 2-3 von 14 Tieren die hom. Masque sind was wiederum auch für eine het. masque x het. masque verpaarung spricht.

Unter dieser Annahme könnte man folgende Theorie aufstellen:

- Splitbelly mit vielen dunklen Checkern und keine oder kaum Diffusion an Kopf und Seiten = het. Masque genotypisch (siehe Bauchbild oben) "wäre dann der "Marker" für Masque und nicht für Blood".

- Splitbelly mit wenig dunklen Checkern und keine oder kaum Diffusion am Kopf und Seiten = hom. Masque genotypisch (siehe Bild anerymasque1)

- Plainbelly ohne transparente Stellen und ggf. Anzeichen von Restcheckern und starker Diffusion an Kopf und Seiten (würde dann im Alter theoretisch kein "creeping" aufweisen und einen komplett weissen Bauch haben vergleichbar mit Motley oder Striped) = Bloodred het. Masque genotypisch (bild kommt nach der Häutung)

- Plainbelly mit wenig bis mittel transparenten Bauchstellen (später auch mit Einblutungen "creeping") und starker Diffusion an Kopf und Seiten = Bloodred genotypisch (siehe bild "granite bauch" oben)

- Plainbelly mit fast völlig transparentem Bauch mit aufgelöster Kopf und Seitenzeichnung sodass weiße Schuppen entstehen "Pied" = Bloodred hom. Masque genotypisch (bild kommt nach der Häutung falls wirklich pied dabei ist)

Man könnte also so Bloodred von Bloodred het. Masque (pied no white oder Blood mit weissem Bauch ohne creeping ;-)) und Bloodred hom. Masque (pied) unterscheiden.

Wobei Masque het. Bloodred nicht von het. bzw. hom Masque zu unterscheiden ist.

Was im Umkehrschluss bedeutet, dass ein Splitbelly kein "Marker" für Bloodred sondern für Masque ist! het. oder hom. Masque je nachdem wie viele Checker das Tier hat.

Masque würde dann, wenn es hom. vorliegt, einen Splitbelly plus Reduzierung der dunklen Checker bewirken.

Wenn es als het. vorliegt lediglich einen Splitbelly.

Dies wiedrum würde bedeuten, dass Masque "rezessiv" vererbt wird und nicht wie angenommen "dominant" was dann auch die komischen Quoten bei pied x pied verpaarungen teilweise erklären würde, da die "no white pieds" bzw. "low white pieds" laut dieser These genotypisch eigentlich Blood het. masque und nicht hom. masque sind.


Interessant ist, dass 3-4 Tiere mehr oder weniger einen "Ringneck" aufweisen ;-))

Natürlich ist das nur Theorie und der Auffwand das zu prüfen zu groß um das aber ein wenig zu verdeutlichen werden ich versuchen bessere Bilder der Tiere plus Bäuche nach der Häutung zu machen.

Anbei aber schon mal alle Tiere nach dem Schlupf! Nach der Haut gibt es neue und hoffentlich bessere!! ;-))


Dateianhänge:
anery1.JPG
anery1.JPG [ 265.23 KiB | 1709-mal betrachtet ]
Anery2.JPG
Anery2.JPG [ 277.7 KiB | 1709-mal betrachtet ]
anery3.JPG
anery3.JPG [ 256.47 KiB | 1709-mal betrachtet ]
Dateikommentar: siehe Bauch!
anerymasque1.jpg
anerymasque1.jpg [ 283.28 KiB | 1709-mal betrachtet ]
anerymasque2.JPG
anerymasque2.JPG [ 277.51 KiB | 1709-mal betrachtet ]
anerymasque3.JPG
anerymasque3.JPG [ 258.97 KiB | 1709-mal betrachtet ]
anerymasque4.JPG
anerymasque4.JPG [ 279.12 KiB | 1709-mal betrachtet ]
anerymasque5.JPG
anerymasque5.JPG [ 289.83 KiB | 1709-mal betrachtet ]
anerymasque6.JPG
anerymasque6.JPG [ 291.31 KiB | 1709-mal betrachtet ]
anerymasque7.JPG
anerymasque7.JPG [ 290.17 KiB | 1709-mal betrachtet ]
granite1.JPG
granite1.JPG [ 279.56 KiB | 1709-mal betrachtet ]
granite2.JPG
granite2.JPG [ 249.18 KiB | 1709-mal betrachtet ]
granite(pied)3.JPG
granite(pied)3.JPG [ 252.39 KiB | 1709-mal betrachtet ]
granite(pied4).JPG
granite(pied4).JPG [ 282.58 KiB | 1709-mal betrachtet ]
 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 15:00
Beiträge: 81
Wohnort: Heidelberg

Beitrag Verfasst: Di 4. Aug 2015, 13:54 
Nach oben  
Erstmal Glückwunsch zum erfolgreichen Schlupf! :up:
Finde schön, dass du das alles hier so ausführlich dargelegt hast und mag es generell, wenn zu den Verpaarungen bzw. Nachzuchten nicht bloß das Schlupfergebnis in Bildern festgehalten und hier präsentiert wird, sondern es auch zusätzlich Hintergrundinformationen gibt.

Ob dein Männchen tatsächlich nicht het. Hypo ist wirst du wohl nur durch eine erneute (Test-)Verpaarung herausbekommen. Würde mich von dem het. Hypo angesichts des Schlupfergebnisses allerdings noch nicht verabschieden. War ja schließlich eine doppel-het. Verpaarung.

Deine Theorien zu der Vererbung von Masque finde ich interessant und bin der Meinung, dass es eindeutig einen Zusammenhang zwischen Masque und Pied Sided gibt. Konnte das bei zwei meiner diesjährigen Verpaarungen ebenfalls beobachten.

Desweiteren sehe ich bei den zwei angehängten Granite's das Potential, dass es sich dabei um low Pied's handelt. Würde aber keine voreiligen Schlüsse ziehen und noch ein paar Häutungen abwarten.

Herzliche Grüße


Dateianhänge:
Granite low pied (2).jpg
Granite low pied (2).jpg [ 100.21 KiB | 1694-mal betrachtet ]
Granite low pied.jpg
Granite low pied.jpg [ 89.82 KiB | 1694-mal betrachtet ]
 Profil  

Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 17:12
Beiträge: 337

Beitrag Verfasst: Di 4. Aug 2015, 14:38 
Nach oben  
Hi Basti,

vielen Dank für die rasche Antwort und die Glückwünsche ;-))
Ich sehe es wie du und finde es toll wenn leute auch mehr Backroundinfos zu ihren Verpaarungen (egal wie spannend oder nicht) geben. Aus diesem Grund versuche ich das auch hier so ausführlich wie möglich zu machen.

Was meinen Anerystripe betrifft habe ich ihn heuer noch mit meiner Hyposulfur gepaart.
Aus anfangs 8 gut aussehenden Eiern haben sich leider nur 2 als befruchtet heraus gestellt. (Habe ihn wohl zu schnell wieder verpaart... hätte ihn paar Tage pause gönnen sollen sodass er wieder Munition hat;-))

Mal kuckn was bei den beiden kommt? sind bei Tag 65 mit den gleichen Bedingungen....

Wegen Masque hat ich anfangs Bauchweh aber nach diesem Schlupf finde ich doch einige interessante Aspekte.

Wenn Masque tatsächlich Einfluß auf Bloodred (Diffused als Zeichnungsvariante) hat, könnte es ja auch einen generellen Einfluss auf alle Zeichnungsvarianten haben?
Beispielsweise könnte es der Grund sein warum manche Striped bzw. Motleys ihre Bäuche einfärben und manche nicht?
Oder warum manche duchgehend gestreift sind und manche nicht?
Ist Striped hom. Masque vielleicht patternless?

Es ist ein unscheinbares Gen aber man weis ja nie ;-))
Ich bin auf jeden Fall mal gespannt was da noch kommt.....

Wegen den beiden low pieds vielen Dank für die Info! Warte auch schon gespannt darauf wie sie sich entwickeln werden... von pied nr. 2 mache ich vielleicht einen eigenen Beitrag.

Jetzt sind nur die Daumen gedrückt dass eine der beiden ein Mädel ist und dazu het. hypo ;-))

 Profil  

Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 17:12
Beiträge: 337

Beitrag Verfasst: Mo 10. Aug 2015, 15:52 
Nach oben  
Hallo zusammen,

nun sind auch hier alle aus der 1. haut und die Geschlechtsverteilung sieht sehr bescheiden aus... 11.3 ;-(( Leider haben sich auch alle Granite als Mänchen heraus gestellt. Gewicht alle zwischen 6,5 und 7,5gr.

Ich habe mir dir Tiere nun genauer angesehen und meine "Masque-Theorie" kann ich nun glaube ich etwas näher veranschaulichen.
Ich bin mehr und mehr der Meinung, dass sich masque rezessiv und nicht dominat vererbt. Ferner ein "Splitbelly" kein Marker für "het. Blood" sondern für "het. masque" ist.
Folgende Indizien habe ich mal zusammen getragen.

1.) beide Elterntiere sind aus einer "pied" Linie wobei die Mutter einen Splitbelly hat. Der Vater ist striped deshalb kann ich hier nichts sagen.

2.)Es sind 4 Granite (2 davon low white pied) und 10 Anery bzw. Anerymasque (8 mit und 5 ohne splitbelly) geschlüpft was auf eine genotypisch het. masque x het. masque Verpaarung hin deutet.

3.) Das Schlupfergebnis:

-3.2 anery (ohne Splitbelly)
-2.0 anery het. masque? (mit Splitbelly der genauso aussieht wie der von der Mutter! Also 2 "normal" viele dunkle checker deswegen denke ich ist das het. masque)
-2.1 anery hom. masque? (mit starkem Splitbelly, reduzierten Checkern und transparenten Stellen!!!)
-1.0 Granite (Diffuser Kopf und Seitenzeichnung und ein paar transparente Stellen)
-1.0 Granite het. masque? (starke Diffusion an Kopf und Seitenzeichnung und komplett transparenter bauch jedoch ohne weisse "pied" Stellen also Granite "no white pied"?)
-2.0 Granite hom. Masque oder Granite piedsided "low white" (starke Diffusion an Kopf und Seitenzeichnung mit weissen Stellen. Bauch ist komplett Transparent!)

4.) Interssant ist, dass alle vermeindlichen "hom. masque Tiere" egal ob hom. blood oder nicht einen leicht rötlichen touch in der Zeichnung haben. Alle "reinen" anerys bzw. die eine Granite sind eher gräulich an den Sattelflecken. (Die Bilder sind leider nicht so aussagekräftig was diesen punkt betrifft aber real ist ein deutlicher unterschied zu sehen der bereits auch vor der 1.Häutung zu sehen war. Werde diese auf jeden Fall beobachten.)

5.) die Marker für hom. bzw. het. masque sind in beiden Geschlechtern vertreten deswegen kann ich Geschlechtdiphormismus ausschliessen.


Ich glaube nun die These aufstellen zu können, dass mann so zwischen het. bzw. hom. Masque sowie zwischen blood, blood het. masque und blood hom. masque "pied" unterscheiden kann.
Mich würde eure Meinung sehr interessieren und ob die jenigen die ebenfalls heuer eine "pied" verpaarung hatten ähnliches beobachten konnten?
Natürlich können nur weitere Testverpaarungen gewissheit bringen. Da ich wohl nur ein 1.0 granite behalten werde kann ich die These nicht untermauern.
Die zweite Idee (falls masque doch dominant) sein könnte ist, dass die Tiere mit "splitbelly" hom. masque sind und die Tiere die zusätzlich zum splitbelly verringerte dunkle Checker sowie transparente Stellen aufweisen dann Masque het. blood. sind....

Eure Meinung würde mich auf jeden Fall sehr interessieren und hoffe das vielleicht jemand dieses untermauern oder revidieren kann.

Anbei jetzt die Bilder in folgender Reihenfolge erst Körper dann Bauchbild:

- anery

- anery het. masque?

- anery hom. masque?

- Granite?

- Granite het. masque? pied "now white"

- Granite hom. masque? pied "low white"


Dateianhänge:
anery1.JPG
anery1.JPG [ 270.42 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: deutlich durchgehende checker "balken" zu sehen
anery1bauch.JPG
anery1bauch.JPG [ 257.02 KiB | 1606-mal betrachtet ]
1.0anery5.JPG
1.0anery5.JPG [ 270.93 KiB | 1606-mal betrachtet ]
1.0anery5bauch.JPG
1.0anery5bauch.JPG [ 249.54 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: kein rotstich sieht genauso aus wie eine reine anery.
1.0aneryhet.1.JPG
1.0aneryhet.1.JPG [ 267.57 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: hier deutlich splitbelly zur erkennen! Der der Mutter sieht genau so aus!
1.0aneryhet.1bauch.JPG
1.0aneryhet.1bauch.JPG [ 257.4 KiB | 1606-mal betrachtet ]
1.0anery.het2.JPG
1.0anery.het2.JPG [ 256.78 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: hier ebenfalls splitbelly aber normal viele checker und KEINE Transparten stellen!
1.0anery.het2bauch.JPG
1.0anery.het2bauch.JPG [ 288.28 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: leichter rotstich zu erkennen.
1.0aneryhom.3.JPG
1.0aneryhom.3.JPG [ 243.61 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: reduzierte checker und transparente Stellen!
1.0aneryhom.3bauch.JPG
1.0aneryhom.3bauch.JPG [ 288.23 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: hier ein Weibchen hom. masque?
0.1anerhom.1.JPG
0.1anerhom.1.JPG [ 275.05 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: hier ebenfalls deutlich reduzierte checker und transparente Stellen.
0.1aneryhom.1bauch.JPG
0.1aneryhom.1bauch.JPG [ 258.69 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: hier noch ein hom. Männchen. leicht die rötliche einfärbung an den flanken zu sehen. diese gehen aber komplett über die ganze Zeichnung. Tier wirkt komplett rötlicher.
1.0aneryhom.2.JPG
1.0aneryhom.2.JPG [ 273.86 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: hier ebenfalls schön die transparenten Stellen zu erkennen.
1.0aneryhom.2bauch.JPG
1.0aneryhom.2bauch.JPG [ 247.92 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: normale diffusion lateral und am kopf
1.0granite1.JPG
1.0granite1.JPG [ 292.17 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Nur vorne finden sich transparente Stellen nicht komplett transparent. also "reine" Granite? Müsste im alter creeping bilden.
1.0granite1bauch.JPG
1.0granite1bauch.JPG [ 271.66 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: starke diffusion lateral und am kopf
1.0granitehet.1.JPG
1.0granitehet.1.JPG [ 239.09 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: bauch ist komplett transparent jedoch keine "pied" stellen! also granite het. masque?
1.0granitehet.1bauch.JPG
1.0granitehet.1bauch.JPG [ 244.71 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: weisse flanken zu sehen also pied low white.
granitehom1.JPG
granitehom1.JPG [ 276.35 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: hier ebenfalls komplett transparenter bauch jedoch pied stellen dazu also hom. masque?
granitehom.bauch1.JPG
granitehom.bauch1.JPG [ 247.78 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: ebenfalls pied stellen zu erkennen.
1.0granitehom.2.JPG
1.0granitehom.2.JPG [ 257.75 KiB | 1606-mal betrachtet ]
Dateikommentar: auch hier komplett transparenter bauch.
1.0granitehet.2bauch.JPG
1.0granitehet.2bauch.JPG [ 249.98 KiB | 1606-mal betrachtet ]
 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Farbzucht » Farbvarianten (Pantherophis guttatus & emoryi)

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de