Farbvarianten.de

Das Kornnatter Farbzuchtforum

 

  Farbvarianten-Lexikon  * Anmelden   * Registrieren * FAQ    * Impressum     * Suche  

 
Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 17:19

Foren-Übersicht » Farbzucht » Farbvarianten (Pantherophis guttatus & emoryi)




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor
Suche nach:
Nachricht

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 15:00
Beiträge: 81
Wohnort: Heidelberg

Beitrag Verfasst: Di 16. Jun 2015, 17:48 
Nach oben  
Hallo,

nachdem ich mich dazu entschlossen hatte die Gruppe bestehend aus 1.1 Landrace Lava und 0.1 Landrace Okeetee 66% p.h. Lava von Andre zu übernehmen, habe ich vorgehabt die Tiere erst 2016 untereinander zu verpaaren. Andre teilte mir mit, dass er das Männchen bis ca. 21. März für etwa eine Woche bei den Weibchen im Terrarium sitzen hatte, allerdings keine Verpaarung beobachten konnte.
Als ich die Gruppe am 09.05 persönlich abholte zeigte auch keines der Weibchen Anzeichen einer Trächtigkeit. Am 24. Mai bemerkte ich allerdings, dass die 0.1 Okeetee 66% p.h. Lava im hinteren drittel deutlich aufgegangen ist und in meinen Augen schon deutlich zu sehen war, dass das Weibchen trächtig sein müsste. Ich wartete noch etwa eine Woche ab und als ich mir zu 100% sicher war, dass das Weibchen Eier angesetzt hat, setzte ich die Dame erneut mit dem Männchen zusammen, um ein Wachsgelege zu verhindern, sofern die Trächtigkeit nicht aus dem Zusammensitzen der Tiere bei Andre resultieren sollte. Ich konnte eine Verpaarung beobachten!
Am Freitag den 12.06 hat sich das Tier gehäutet und nun warte ich gespannt, wann sie das hoffentlich befruchtete Gelege ablegen wird.

Wer bessere Bilder der Tiere sehen möchte, kann gerne mal hier rumstöbern:
viewtopic.php?f=10&t=329

Herzliche Grüße


Dateianhänge:
Verpaarung 2 klein.jpg
Verpaarung 2 klein.jpg [ 132.69 KiB | 2410-mal betrachtet ]
 Profil  

Offline
Administrator

Registriert: So 11. Nov 2012, 21:29
Beiträge: 2172

Beitrag Verfasst: Di 16. Jun 2015, 18:22 
Nach oben  
Freut mich zu sehen, dass die Gruppe bei dir gelandet ist :up:

Ich drücke die Daumen, dass es was wird :sailor:

_________________
"Zum Lügen gehören immer zwei, einer der lügt und einer der's glaubt."

 Profil Website besuchen  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Nov 2012, 17:31
Beiträge: 492

Beitrag Verfasst: Mi 17. Jun 2015, 05:27 
Nach oben  
Drück auch die Daumen und freu mich auf Bilder wenn es klappt :up: :mrgreen:

 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jun 2013, 14:22
Beiträge: 438

Beitrag Verfasst: Mi 17. Jun 2015, 19:30 
Nach oben  
Schön :up: Daumen für eine gute Eiablage und viele befruchtete Eier sind gedrückt. Auf die Nachzuchten bin ich sehr gespannt. Da sind ein paar wirkliche Hammer-Tiere zu erwarten. Mich persönlich freut es sehr, dass die "Originallavas", die die Landrace ja nun mal sind, nicht irgendwo gelandet sind, sondern uns Allen hier somit erhalten bleiben. Schlimm und fast besorgniserregend fand ich, wie aus Unwissenheit so Mancher sie als simple Lavas abtat, und meinte deshalb über den Preis befinden zu können. Simple?- Das sind sie ja nunmal gar nicht! Sie haben das Ursprüngliche der allerersten Lavas in sich. Unverfälscht und echt. Ich hoffe nach wie vor, dass so wertvolle Tiere durch ihre Präsenz hier endlich auch beim "normalen" Kornnatterhalter ein bisschen mehr Bewusstsein und Wissen über sein Hobby schaffen, und über das, was WIR hier durch die entsprechende Auswahl der Tiere, die verpaart werden, an Leistung für die Zucht liefern. Sei es nun zur gezielten Farbzucht mit all ihrer Faszination oder zum Erhalt einzigartiger Linien, die sonst im Irgendwo landen würden.
In der Hoffnung, dass es nicht im Nirgendwo verhallt.....

_________________
Bild

 Profil Website besuchen  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 15:00
Beiträge: 81
Wohnort: Heidelberg

Beitrag Verfasst: Do 18. Jun 2015, 13:59 
Nach oben  
Danke für die gedrückten Daumen, jetzt heißt es erstmal abwarten und hoffen, dass was bei rumkommt.
Da hast du mal wieder schöne Worte gefunden liebe Britta und dem kann ich mich nur anschließen! Sollte es aus dieser Verpaarung tatsächlich Nachzuchten geben, so hoffe ich wirklich sehr, dass die zur Abgabe stehenden Tiere in gute und ausgewählte Hände kommen und nicht irgendwo landen werden, wo sie wiederum ahnungslos in andere Linien eingekreuzt werden oder Ähnliches. Aber das liegt ja teilweise zum Glück auch in meiner Verantwortung.

Herzliche Grüße

 Profil  

Offline

Registriert: Mo 22. Dez 2014, 13:11
Beiträge: 110

Beitrag Verfasst: Do 18. Jun 2015, 14:34 
Nach oben  
Hallo zusammen,

ich muss mich hier mal einklinken mit einer Anfänger-Frage. Wenn es dem Thread-Ersteller oder den Moderatoren zu Off-Topic sein sollte, dann würde ich darum bitten, die Frage ggf. zu verschieben:

Ich habe schon oft von "Landrace" Tieren gelesen. Dennoch habe ich nicht ganz verstanden, ob die Besonderheit der Tiere nur wegen ihrer unverfälschten und nachgewiesenen Reinheit bzw. deren Stammbaum besteht? Eventuell kann mir hier einer erklären, WAS genau an den Tieren die Besonderheit ist, es würde mich sehr freuen!

Achja, ich habe ein großes Terrarium gebaut, welches noch auf einen Bewohner wartet. Haltet ihr es dann für "verschwendet" hier ein Liebhabertier zu pflegen, evtl. ein Nachwuchs dieser Zuchtgruppe? Weil dieses Tier dann voraussichtlich niemals verpaart werden wird.
Wenn ja, würde ich mich freuen, ggf. ein Tier des Nachwuchses pflegen zu dürfen!


Danke und nochmal sorry für OT!

Gruß,
Marcel

 Profil  

Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Beiträge: 1545
Wohnort: Euskirchen

Beitrag Verfasst: Do 18. Jun 2015, 14:38 
Nach oben  
Schau mal hier:
http://farbvarianten-lexikon.de/detail. ... l=Landrace
http://farbvarianten-lexikon.de/detail. ... drace-Lava
http://farbvarianten-lexikon.de/detail. ... ce-Okeetee

Im Grunde ist es aber neben der wirklich klasse Optik vor allem die unverfälschte Abstammung, die diese Tiere zu was besonderem macht.

@Basti
Viel Erfolg und alles Gute für das Weibchen!

LG
Seriva

_________________
Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.
(Konfuzius)

Bild

 Profil Website besuchen  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 15:00
Beiträge: 81
Wohnort: Heidelberg

Beitrag Verfasst: Do 18. Jun 2015, 16:49 
Nach oben  
Danke an Servia für die Links :up:

@Marcel

ich hoffe, dass die Links dir etwas weiterhelfen konnten. Ein Tier als Liebhabertier zu halten ist selbstverständlich keine Verschwendung. Wäre ja schlimm, wenn bei dem völlig überfüllten Markt nun jeder auch noch vorhätte zu züchten. Welches Tier du dir in deinem Becken halten möchtest bleibt dir überlassen und ist deine eigene Entscheidung ;)

Herzliche Grüße

 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 15:00
Beiträge: 81
Wohnort: Heidelberg

Beitrag Verfasst: Mo 3. Aug 2015, 07:39 
Nach oben  
hier wurden die Eier übrigens vom Weibchen resorbiert...dann halt nächstes Jahr :)

 Profil  

Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Dez 2012, 20:12
Beiträge: 1545
Wohnort: Euskirchen

Beitrag Verfasst: Sa 15. Aug 2015, 17:32 
Nach oben  
Schade, aber dann freuen wir uns auf die nächste Saison. :)

LG
Seriva

_________________
Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.
(Konfuzius)

Bild

 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Farbzucht » Farbvarianten (Pantherophis guttatus & emoryi)

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de